Die letzten Wochen waren geprägt von Törns mit jungen Paaren mit Kind. Mal ein Ehepaar mit der 4-jährigen Tochter, Schwägerin und Großmutter, mal ein Ehepaar mit der Großmutter und 4-jährigen Sohn. Die drei Törns hatten eins gemeinsam (außer mich als Skipper): Die Großmutter 😉 Ansonsten waren die Törns sehr unterschiedlich. Mal gemütliches Segeln am IJsselmeer

Wir freuen uns, ab 2019 einen kompetenten Partner gefunden zu haben.  Bereits Ende der Saison 2018 wurde beim Absegeln eindeutig bestätigt, dass KM Yachtcharter eine sehr gute Wahl für die Vercharterung der Yachten ist.  KM Yachtcharter ist seit 1988 erfolgreich im Geschäft. Die Kompetenz geht über Ausbildung, Wartung der Schiffe bis zum Regatta segeln. Unter anderem

In Oktober kommt die S/Y “Melanie”, eine Bavaria 37C aus 2015 dazu. Besonderheiten: Bugstrahlruder Tiefgang 1,63 USB in jede Kabin BG Verkehr Abnahme für Ausbildung Lattengroß Genua 3 Kabinen Toilette Backbord achtern (statt vorne) Dafür wird uns die beliebte Segelyacht “Sans Souci” verlassen. So gerne wir alle mit ihr gesegelt sind, sie ist einfach zu

England 2018 /Tour 1 Wer den Beitrag vom letzten Jahr kennt, weiß auch, dass wir es dieses Jahr ohne Sturm Sebastian nochmals versuchen wollten. Nicht alle von der Crew konnte diesmal, aber 3 davon waren jetzt auch wieder dabei. Tag 1 Leider hatten Petra und Guido etwas Pech mit Ihrem Auto und kamen ca. 5

Mein Sohn hat, während eines Kurztörns bei wenig Wind ein schönes Werbevideo gemacht. Da konnte seine Drohne zum Einsatz kommen. Schaut mal rein: Dabei waren wir beim Start und Landung der Drohne während der Fahrt (immerhin 4kn) ganz schön aufgeregt….

Der Törn wurde doch ein Familientörn Mitte Juni 2017 war die Pauline gebucht für ein Törn am Marker- und IJsselmeer. Kurzfristig musste ein Kunde jedoch seine Kinder mitnehmen. Die Mädchen Lola und Lisa waren schon letztes Jahr an der Ostsee am Bord, da waren aber die Eltern und Großeltern dabei.  Diesmal aber nicht. Es war

Die Tour mit Sans Souci und Pauline in Juni 2017 Geplant wurde der Törn mit den Yachten Sans Souci und Pauline vom 2 bis 11. Juni 2017. Beide waren gut belegt und wir legten gemeinsam am 3. Juni ab in Richtung Amsterdam. Anfänglich war leider sehr wenig Wind, wir mussten sogar die Motorkegel setzen. In

Unter der kompetente Leitung von Skipper Holger Behrens segelten wir am 24.4.2017 von Lelystad mit der “Sans Souci” nach IJmuiden. Dort blieben wir 4 Tage und trainierten alle notwendige Manöver zur Vorbereitung auf der SSS praktische Prüfung. Das Wetter war – typisch April – ziemlich wechselhaft und kühl. Nachts sogar unter 0°. Über Wind konnten wir