Boote

Momentan stehen die folgende Schiffe zur Verfügung:

Type Name Baujahr
Sailing Yacht Bavaria 46′ Sans Souci 2005
Sailing Yacht Bavaria 38′ Pauline 2008
Sailing Yacht Sunbeam 22′ “Southern Cross” we don’t talk about age 😉

Kojen

Bei einer Segeltörn hängt es von der Anzahl verfügbaren Kabinen ab. Als Beispiel: 5 Kabinen (Sea Change) = Kojen für 5-10 Personen*. Als Minimum Crew für ein Törn wird die kleinere Zahl (hier also 5) genommen. Darunter könnte es zu einer Stornierung kommen. Die Zahl wird ggfs. durch die Belegung einer Kabine durch den Skipper herabgesetzt, erhöht sich jedoch, wenn z.B. ein Paar sich eine Doppelkoje teilt.

Für eine Einzelbelegung einer Kabine siehe “Einzelkabine“.

*Obgleich der Salon in der Regel auch mit 2 Kojen umgebaut werden kann, planen unsere Skipper nicht mit der Belegung. Einzige Ausnahme: SKS oder sog. “Skippertörns”.

Ja, angenommen es ist noch Platz verfügbar. Hier wird aber in der Regel ein Aufschlag von 50% des Kojenpreises verlangt. Für diesen Wunsch stehen wir per eMail oder telefonisch zur Verfügung

Ja, gerne. Zumindest beim Charter.

Je nach Rasse und Größe werden wir ggfs. eine Nachgebühr für die Endreinigung erheben müssen. Kosten: €50,- bis maximum €100,- für eine Woche.

Ist der Hund Begleiter eines “Kojentörns”, dann sollten die Teilnehmer aus Höflichkeit vorher befragt werden. Das übernehmen wir dann gerne für Sie. Ansonsten gilt auch hier die Regelung bzgl. der evtl. Zusatzkosten für die Endreinigung.

Charter

Ja!

Jedoch (ist doch immer das gleiche, oder   😎 ?), bevorzugen wir natürlich Buchungen ab einer Woche. Also kontaktieren Sie uns via eMail oder per Telefon (siehe oben), damit wir ein Vorschlag unterbreiten können. Wir finden gemeinsam ein passender Termin oder Wochenende für Sie. Die Kosten sind abhängig von der Saison und werden mit Ihrer Anfrage ermittelt.

Allgemein

Eine sehr gute Frage, die wir gerne beantworten: Gleich hier, wir freuen uns darauf!

Falls es Ihnen gefallen haben sollte, bitte gleich bei [Widget_Twitter id=”1″] melden!

Da wir sowohl einzelne Kabinen bzw. Kojen als auch Vollcharter anbieten, mussten wir beide Fälle abdecken. Also, wenn ein Törn pro Person gebucht wird, dann werden auch nur die jeweilige Kosten für die Koje berechnet. Wird dagegen die ganze Yacht gechartert, dann gilt der 4-stelliger Preis natürlich 1x für die Yacht.

Gute Frage, die wir gerne hier stichwortartig beantworten möchten:

Kostenlose Registrierung bis Ende März 2016! Danach werden wir Gebühren pro Registrierung oder Buchung vornehmen müssen
Auch wenn Sie schon werben, erhöhen Sie hier Ihre Internetpräsenz.
Wir werden die Anfrage zu Ihrem Produkt in wenigen Stunden, spätestens innerhalb eines Tages bearbeiten.
Ihr Produkt wird mit Ihrem Revier geworben, damit erhöht sich das Angebot für die potentiellen Kunden.
Unsere Software erlaubt extrem variable Buchungen, Rabattierung, Zeitabhängige Preise u.v.m.
Unser Webauftritt ist ansprechend, kundenfreundlich gestaltet und motiviert zur Buchung.
Wir hören auf Sie und setzen auch Ihre Ideen/Vorschläge –  sowie technisch machbar –  um!
Bald wird unser Angebot mit passenden Zubehör erweitert

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann geht es hier direkt zur Registrierung.

Ihr Team von QC-Yachting.

Natürlich können Sie alle Angebote unter “Buchung” abrufen, bzw. von der Startseite im Suchfeld einfach nichts eingeben. In beiden Fällen werden alle Angebote gezeigt, nur im etwas anderen Format.

Eine Jahresübersicht mit den verfügbaren/gebuchten Termine steht an mehreren Stellen zur Verfügung. Hier geht es direkt zur Gesamtübersicht.

 

Es kommt darauf an. Ist ein Skipper dabei, dann hat er die nötige Lizenzen. Buchen Sie jedoch ohne Skipper, dann muss ein Mitglied der Crew mindestens SKS oder eine gleichwertige Lizenz mitbringen. Dieser wird auch bei der Abnahme besichtigt. Haben Sie die erforderliche Lizenz nicht, ist ein Charter-Vertrag nur dann möglich, wenn zusätzlich ein Skipper mit Lizenz mitsegelt. Wir können bei der Vermittlung eines Skippers gerne behilflich sein. Je früher, desto besser die Chance, einen Skipper zu finden.

Siehe hierzu unsere Kundeninformation, inkl. AGB

Ja, gerne. Zumindest beim Charter.

Je nach Rasse und Größe werden wir ggfs. eine Nachgebühr für die Endreinigung erheben müssen. Kosten: €50,- bis maximum €100,- für eine Woche.

Ist der Hund Begleiter eines “Kojentörns”, dann sollten die Teilnehmer aus Höflichkeit vorher befragt werden. Das übernehmen wir dann gerne für Sie. Ansonsten gilt auch hier die Regelung bzgl. der evtl. Zusatzkosten für die Endreinigung.

Bezahlung

Bitte kontaktieren Sie uns direkt, falls Sie eine “Private Buchung” vornehmen möchten. Falls es die Kapazität erlaubt, werden wir auch hier eine Lösung finden!

Ja, die Bordkasse wird gesondert verrechnet und geteilt durch alle Besatzungsmitglieder. Darunter fallen die Kosten für Motor-Verbrauch und die Lebensmittel, Getränke weilst unterwegs.

Nein. Wir benötigen jedoch eine Art Identifikation wie Personalausweiß oder Paß in Zusammenhang mit der Buchungsnummer, die Sie mit der eMail Bestätigung erhalten haben.

Im Einklang mit den Europäischen Regularien können alle Buchung innerhalb von 14 Tagen der Buchung gemacht werden. Danach akzeptieren wir in der Regel Stornierungen bis 6 Wochen vor der geplanten Tour. Danach halten wir 50% der Kosten in. Innerhalb von zwei Wochen vor dem Termin ist leider keine Erstattung mehr möglich.

Das ist natürlich Schade, aber manchmal ist es halt nicht zu vermeiden.

Eine Stornierung ist – nach EU-Recht – innerhalb von zwei Wochen nach der Buchung möglich. Ansonsten:

Beachten Sie bitte unsere Stornierungsbedingungen, an die wir uns halten müssen.

Siehe hierzu unsere Kundeninformation, inkl. AGB

Ja, angenommen es ist noch Platz verfügbar. Hier wird aber in der Regel ein Aufschlag von 50% des Kojenpreises verlangt. Für diesen Wunsch stehen wir per eMail oder telefonisch zur Verfügung

Vorbereitung

Ob Tagestour, Wochentour, ob mit einer Segelyacht oder Motorboot: Tragen Sie bequeme Kleidung, passend zur Jahreszeit! Alle Skipper freuen sich, wenn Sie Ihre Schuhe mit hellen Solen tragen, Die verantwortlichen Skipper der (meist) GFK-Schiffe werden es Ihnen danken! Um das wechselnde Wetter Rechnung zu tragen, sollten Sie “Zwiebel-Technik” anwenden, d.h. mehrere Schichten mithaben, möglichst bis zur Wasser- und Windfesten Kleidung.

Nicht viel, denn unsere Touren sind (abgesehen von den gelisteten Ausnahmen) inklusive. Wir empfehlen jedoch, dass Sie die passende Kleidung für die Jahreszeit und für wechselhaftes Wetter mitbringen. Es macht außerdem Sinn, für den Anfang (bis die Bordkasse gefüllt ist) etwas zu trinken mitzuhaben. Wir sind optimistisch, dass der Sonnencreme nicht fehlen soll 😉

Wir können gegen Gebühr die Bettwäsche stellen, empfehlen aber die Mitnahme der eigenen Bettwäsche bzw. Schlafsack und Kissen.

Kleidung

Kleidung haben wir zwar schon angesprochen, aber hier aufgelistet ist eine etwas vollständigere Liste:

  • Segeljacke und Hose
  • Windjacke (wenn nicht durch “Segeljacke” ersetzt)
  • Gute Segelschuhe, auf jedem Fall “Abriebfest”, vorzugsweise mit hellen Sohlen.
  • Sonnenbrille
  • Kopfbedeckung (Mütze falls kälter, “Cappie” falls wärmer)
  • Unterkleidung für kälteres Wetter
  • Dünne Oberkleidung (auch kurze Hosen) für wärmeres Wetter
  • Sonnencreme (NICHT -Öl)
  • Fleecejacke
  • Schuhe für Landgänge
  • Badeklamotten (zur passenden Jahreszeit natürlich)
  • Segelhandschuhe, falls vorhanden
  • Sandalen o.ä. für die Dusche
  • Handtücher

Denken sie daran,

Papiere

  • Ausweis oder Reisepass, falls wir im “Ausland” landen.
  • Führerschein (falls doch ein Roller o.ä. gemietet werden soll)
  • Für Segler: Schein(e), Logbuch, Meilenbuch
  • EC-/ und/oder Kreditkarte für die Bordkasse und/oder “Landgänge”. (“Hotline” des Kreditinstituts notieren falls Verlust)

Sonstiges

  • Kamera
  • Handy/Mobiltelefon
  • Wasserfeste Tasche (Transport v. Wertsachen “an Land”)
  • Power Pak (auf See für mehrere Tage am Stück kann nicht immer geladen werden)
  • Ladekabel
  • Persönliche Medizin, ggfs. auch gegen Reisekrankheit
  • Ausreichend Bargeld
  • Ohrstöpsel (für einen ruhigen Schlaf)

Die Empfehlung für den ersten Einkauf finden Sie hier

Ja, hier 😉

In Absprache mit dem Skipper sollten folgende Einkäufe vor dem Törn besorgt werden:

Grundverpflegung

  • Tee, Kaffee, ggfs. Kapseln (Nespresso Maschine auf 2 Schiffe vorhanden)
  • Kaffeefilter Nr. 4
  • Würfelzucker
  • Kaffeemilch
  • Trinkmilch
  • Salz/Pfeffer, evtl. Gewürze
  • Marmelade/Honig
  • Würstchen zum Aufbrühen (Notpack)
  • Dosenobst
  • Müsli- und/oder Schokoladenriegel
  • Knabberzeug für zwischendurch, Knäckebrot auch als Notration
  • Wasser Still und mit Kohlensäure, je nach Geschmack. NUR KLEINE FLASCHEN (*)
  • Sonstige Getränke, z.B. Bier (nur DOSEN), Wein, Orangensaft usw.

Frischverpflegung (für die erste Tage, weitere Einkäufe sind immer möglich)

  • Margarine/Butter
  • Brot
  • Wurst-/Käse-Aufschnitt
  • Frischobst, ins. Bananen, Äpfel, Apfelsinen
  • Eier

Zubehör

  • Putzlappen, Aufnehmer
  • Spültücher, Schwammtücher
  • Spülmittel
  • Desinfektionsmittel (z.B. Sagrotan)
  • Küchenrollen (mind. 2)
  • Toilettenpapier (max. 1 Rolle/person)
  • Müllbeutel (25l) und 3-5 Müllsäcke (@ca. 80l)
  • Ggfs. Tupperdosen und/oder Frischhaltetüten
  • kleine 1.Hilfe Ausstattung je nach Bedarf, mind. jedoch Pflaster, Verbandsrolle
  • persönliche Medikamente
  • Sonnencreme

(*) Faustformel: 2-3 Flaschen @ Person und Tag

Reservierung

Anzahlung:

Wir bitten um eine Anzahlung von 25% innerhalb von 14 Tagen nach der Buchung. Die vollständige Zahlung sollte 6 Wochen vor der Tour bei uns eingegangen sein.

Sie können also bis 6 Wochen vor der Törn vollständig stornieren. Innerhalb von 4 Wochen sind wir leider gezwungen, 50% des Preises einzubehalten. Innerhalb von 7 Tagen ist keine Erstattung mehr möglich, da wir unsere Kosten nun einmal abdecken müssen.

Wir empfehlen dringend eine gesonderte Reiserücktritt-Versicherung abzuschliessen!

JA.
Reservierung ist unabdingbar, um eine Buchung zu sichern. Die Reservierung hilft uns bei der Vergabe der Kabinen und freie Plätze. We wollen ja sicher stellen, dass weder die Kojen noch die Kabinen überbucht werden, damit der Törn ein Erfolg wird und Spaß macht! Darüberhinaus sind wird nach der Reservierung in der Lage, Ihnen über etwaige Änderungen, sei es wegen Wetter oder dergleichen, informieren können.

Da wir sowohl einzelne Kabinen bzw. Kojen als auch Vollcharter anbieten, mussten wir beide Fälle abdecken. Also, wenn ein Törn pro Person gebucht wird, dann werden auch nur die jeweilige Kosten für die Koje berechnet. Wird dagegen die ganze Yacht gechartert, dann gilt der 4-stelliger Preis natürlich 1x für die Yacht.

Siehe hierzu unsere Kundeninformation, inkl. AGB

Das kommt darauf an. Bei einer frühzeitigen Wochenbuchung verpflichten wir uns, diese Buchung als bindend zu betrachten. Für Wochenendbuchungen tun wir alles Mögliche, um diese ebenso bindend zu betrachten. Da wir jedoch als Eigner ein Chartervertrag mit einem Unternehmer haben, kann es passieren, dass der Vercharterer parallel eine Wochenbuchung vorgenommen hat. Dies hätte dann Vorrang und wir würden eine Alternative mit Ihnen abstimmen.

Bei kurzfristige Wochenendbuchungen (nur offene WE stehen dann im System) ist die Buchung fast immer bindend.

Für diesbezügliche Fragen kontaktieren Sie uns via info@qc-yachting.com

Ja!

Jedoch (ist doch immer das gleiche, oder   😎 ?), bevorzugen wir natürlich Buchungen ab einer Woche. Also kontaktieren Sie uns via eMail oder per Telefon (siehe oben), damit wir ein Vorschlag unterbreiten können. Wir finden gemeinsam ein passender Termin oder Wochenende für Sie. Die Kosten sind abhängig von der Saison und werden mit Ihrer Anfrage ermittelt.

Wetter

Wind wollen wir ja und segeln dann auch. Aber beim vorhergesagten Sturm bleiben wir im sicheren Hafen. Ist es sehr windig (kein Sturm) entscheidet die Besatzung (EINstimmig), ob gesegelt wird oder nicht. Das gleiche gilt natürlich auch für eine starke Dünung (eher Nord- als Ostsee)

Yacht

Momentan stehen die folgende Schiffe zur Verfügung:

Type Name Baujahr
Sailing Yacht Bavaria 46′ Sans Souci 2005
Sailing Yacht Bavaria 38′ Pauline 2008
Sailing Yacht Sunbeam 22′ “Southern Cross” we don’t talk about age 😉

Es kommt darauf an. Ist ein Skipper dabei, dann hat er die nötige Lizenzen. Buchen Sie jedoch ohne Skipper, dann muss ein Mitglied der Crew mindestens SKS oder eine gleichwertige Lizenz mitbringen. Dieser wird auch bei der Abnahme besichtigt. Haben Sie die erforderliche Lizenz nicht, ist ein Charter-Vertrag nur dann möglich, wenn zusätzlich ein Skipper mit Lizenz mitsegelt. Wir können bei der Vermittlung eines Skippers gerne behilflich sein. Je früher, desto besser die Chance, einen Skipper zu finden.